Folk Heilmittel für die Verbesserung der Potenz bei Männern nach 60 Jahren

Im Erwachsenenalter Vertreter des starken Geschlechts, die Lust haben die gleiche aktives Sexualleben, wie in der Jugend. Verminderte Libido für Sie immer schmerzhaft. Daher ist die Potenz bei Männern bei 60 Jahren und deren Anstieg Naturheilmitteln, Medikamenten und anderen Mitteln – ein Aktuelles Thema.

Es gibt viele Beispiele, wo in diesem Alter und sogar noch älter, Männer wurden von den Vätern. Aber dafür braucht man sehr wenig:

Potenzmittel in 60 Jahren
  1. Einen gesunden lebensstil zu führen.
  2. Ernährung und richtig Essen.
  3. Schlechte Gewohnheiten aufzugeben.
  4. Sport und Körperkultur.
  5. Um die Gesundheit zu überwachen und insbesondere für die Arbeit des Urogenitalsystems.
  6. Unterstützen sexuelle Funktion auf hohem Niveau mit Hilfe der traditionellen Medizin.

Merkmale der Funktionsweise der Fortpflanzungsorgane 60-jährigen Männer

Im Gegensatz zu Frauen, bei denen reproduktive System hat altersbedingte Einschränkungen, die Vertreter des starken Geschlechts viel länger das Bedürfnis verspüren in intimen Beziehungen und in der Lage, um Eltern zu werden und zu den siebziger Jahren.

Andererseits, die Potenz bei Männern in 60 Jahren immer noch nicht, was es war 20 bis 30 und sogar 40 Jahre. Die Arbeit der Geschlechtsdrüsen abgeschreckt, für die Anregung erfordert mehr Zeit, aber ein Wunsch ist nicht genug, um die Erektion kam, ist eine zusätzliche Stimulation der erogenen Zonen. Die wichtigsten Alterserscheinungen sind:

  • nicht genug für den Geschlechtsverkehr starker Aufgeregtheit;
  • vorzeitige Ejakulation (Samenerguss);
  • ein schwacher Orgasmus oder seine volle Abwesenheit;
  • längere Erholung zwischen Geschlechtsverkehrs;
  • Reduzierung der Anzahl und Beweglichkeit der Spermien;
  • Verkleinerung der Hoden und der Verlust Ihrer Elastizität;
  • eine spürbare, erhebliche schlaffe Hodensack.

Probleme mit der Potenz treten in verschiedenen Altersstufen und aus den verschiedensten Gründen. Bei einigen geschieht dies bereits in 30 oder 40 Jahren, und bei anderen und in 80 eine solche Manneskraft, dass Ihr junge beneidet. Man darf nicht vergessen, dass die wichtigste Rolle in diesem Fall spielt das Testosteron. Bei Senkung Sexualfunktion verschlechtert, aber jeder Vertreter des starken Geschlechts die Geschwindigkeit der Sexualhormons im Blut ist individuell.

Faktoren der Verschlechterung der Potenz

Es gibt viele Gründe, die dazu führen, dass sexuelle Störungen bei Männern älter als 60 Jahre:

  1. Übergewicht und als Folge – Verzögerung im Körperfett Testosteron.
  2. Die Schwächung der endokrinen Drüsen, wirken sich negativ auf die Entwicklung der Sexualhormons.
  3. Die falsche Ernährung.
  4. Stoffwechselstörungen im Körper.
  5. Schlechte Gewohnheiten: Alkohol, Nikotin, Drogen.
  6. Die Verschlechterung der Blutgefäße.
  7. Diabetes mellitus.
  8. Müdigkeit.
  9. Stress, Depression, andere psychische Ursachen.
  10. Schlaflosigkeit.
  11. Die geringe Beweglichkeit, führt zu einer Störung des Blutkreislaufs in den Organen des kleinen Beckens.
  12. Erkrankungen der Niere, des Urogenitalsystems.
  13. Sexuell übertragbare Infektionen und vieles mehr.

Wenn Sie wissen, die genaue Ursache für den Rückgang der Libido, finden Sie immer einen Weg, um schnell und effizient zu beseitigen mit Hilfe verschiedener Mittel und wieder Sex Ihre Schärfe, Kraft.

Möglichkeiten zur Verbesserung der

Gesunde Nahrung

Wiederherstellung der sexuellen Funktion Vertreter des starken Geschlechts mittleren Alters kann man fast immer. Die Hauptsache – der Wunsch und die Einhaltung aller Empfehlungen, Daten Arzt.

In den meisten Fällen die Verbesserung der Potenz bei Männern nach dem 60 beinhaltet die Verwendung in einer Therapie ist nicht irgendein Verfahren, Maßnahmen, die die Auswirkungen auf den Körper, sondern mit dem ganzen Komplex der effektiven Methoden:

  • Eine änderung der Ernährung: die Aufnahme in der Ernährung eine größere Anzahl von nützlichen Produkten und Abstinenz von Lebensmitteln, die negative Auswirkungen nicht nur auf die sexuelle Aktivität, sondern auch auf die Gesundheit im Allgemeinen.
  • Beseitigung von übergewicht, Verzicht auf Rauchen, Alkohol, Drogen.
  • Genug Schlaf, kein Stress.
  • Aktivsport.
  • Regelmäßig Sex.
  • Die Verwendung von Medikamenten.
  • Die Behandlung der Volksmedizin.

Die Einhaltung aller dieser Vorschriften und Rücksprache mit Experten, die sagen auf was zu konzentrieren, was zu mehr Zeit und in welcher Weise die Durchführung der Bekämpfung der Impotenz, können schnell und effektiv die Männlichkeit wiederherzustellen.

Die Statistik zeigt, dass die komplexe Behandlung viel besser und effektiver, als zum Beispiel der Empfang von einigen Arzneimitteln nur, entweder Diät oder Sport.

Die richtige Ernährung

Zum reparieren oder verstärken der sexuellen Funktion im Alter, eine Therapie muss nicht mit Medikamenten, sondern mit änderung der Nahrungsaufnahme. Sollte möglich sein, reduzieren Sie den Verbrauch von Lebensmitteln, die Cholesterin, negative Auswirkungen auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-System, und als Folge davon – auf die Potenz.

Die Einhaltung der Diät, deren Grundlage bilden Spurenelemente und Vitamine und keine Proteine mit Kohlenhydraten, erhöht die Erektion. Deshalb sollten Männer regelmäßig gibt es folgende Produkte:

  1. Grünes Gemüse aus der Familie der Kreuzblütler (Blumenkohl und Grünkohl, Brokkoli, Rübe, Rettich, Rosenkohl und Chinakohl, Kohlrabi und andere).
  2. Alle Arten von Obst, Beeren.
  3. Hülsenfrüchte.
  4. Korn.
  5. Käse.
  6. Sauer-Milchprodukte.
  7. Alle Arten von Nüssen zusammen mit der Zugabe von Honig und getrockneten Früchten.
  8. Fettem Seefisch.
  9. Frische Säfte, grüner Tee.

Einen negativen Einfluss auf die Wiederherstellung der Potenz nach 60 Jahren haben sich folgende Produkte:

  • Schweinefleisch;
  • Wurstwaren;
  • Butter;
  • Smetana;
  • Sahne;
  • Hühnereier;
  • salzige Gerichte;
  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • Alkohol;
  • schwarzer Tee, starker Kaffee.

Ohne die richtige, ausgewogene, gesunde Ernährung zu verstärken, die Libido ist fast unmöglich.

Sport

Ein wichtiger Bestandteil der adjuvanten Therapie für die Vertreter des starken Geschlechts in 60 Jahren sind die Körperkultur. Eine moderate Belastung positiv auf die Gesundheit, führen zu einer Abnahme von Cholesterin im Blut, die Beseitigung der überflüssigen Pfunde, Stärkung der Erektion.

Yoga

In diesem Alter sollte bevorzugt Beschäftigungen, erfordert keinen großen Aufwand. Am effektivsten und akzeptabel werden:

  1. Yoga Kundalini, durch die Männer zurück sexuelle Energie, verstärkt den Wunsch. Die Hauptsache, nicht zu übertreiben am Anfang. Die Belastung sollte Moderat und schrittweise zu erhöhen.
  2. Aerobic zur Förderung der Prozess der Normalisierung der Blutzirkulation im ganzen Körper, einschließlich im Genitalbereich.
  3. Übungen zur Förderung der Stärkung der Beckenbodenmuskulatur, die eine Haltestelle beim Wasserlassen bei der Wanderung in die Toilette, sowie die abwechselnde Spannung und Entspannung der Muskeln nach 40-50 mal ein Ansatz in einer sitzenden oder aufrechten Position. Solche übungen sollten dreimal täglich durchgeführt werden.

Gute Stimulanzien Verbesserung der männlichen Kraft sind:

  • Frühsport;
  • racewalking;
  • schwimmen.

Aber es sollten einfache übungen, Aktivitäten mit mittelschwerer Belastung, während denen Sie sicherlich brauchen, um zu kontrollieren Puls, Blutdruck, überwachen die Gesundheit und den eigenen Empfindungen. Übermäßige Belastung nicht bringen absolut keinen Vorteil. Eher im Gegenteil, nur schlechterer Allgemeinzustand und noch mehr zu reduzieren, die sexuelle Funktion.

Regelmäßige Sexualleben

Eine große Rolle bei der Erhaltung auf hohem Niveau Erektionen im Erwachsenenalter spielen regelmäßige intime Beziehung. Lange, lange Pausen zwischen den Unterrichtsstunden Liebe Vertreter des starken Geschlechts nach 60 Jahren kontraindiziert. In Ihrem Alter Sex sollte nicht weniger als einmal pro Woche.

Die Frau ihrerseits muss den Partner in jeder Weise zu helfen, so wie ein Wunsch und Fantasien des sexuellen Charakters nicht ausreichend für eine starke sexuelle Erregung. Geschickte Manipulation, Zärtlichkeit und zuneigung verstärken die Erektion. Nicht verstecken Ihre Mängel und schweigen in einer solchen Situation ist nur verschlimmern die Situation. Suchen Gründe für den Rückgang der Potenz und bekämpfen, beseitigen Sie alle Möglichkeiten.

Medikamente

Der Kampf mit erektiler Dysfunktion und verminderter Libido praktisch nicht möglich, ohne Medikamente. Allerdings sollte der Einsatz mit einem Spezialisten vereinbart werden, um Konsequenzen zu vermeiden und unerwünschte Reaktionen des Körpers auf bestimmte Medikamente.

In solchen Situationen, in der Regel ärzte verschreiben Medikamente:

  1. Erweitern die Blutgefäße, die dazu führen, normalisiert den Stoffwechsel, verbessert die Produktion von Enzymen, Hormonen.
  2. In denen gibt es Mineralstoffe, Vitamine, bioaktive Komponenten für die Stimulation der Stoffwechselvorgänge.
  3. Verbesserung der Funktion des endokrinen Systems.
  4. Hemmung der Phosphodiesterase-5 (PDE-5), die unmittelbar vor dem Beginn einer intimen Beziehung. Für den älteren Männern die empfohlene Dosis ist 5 mg – zweimal weniger als für jüngere, und die Einnahme nicht häufiger als einmal pro Tag.
  5. Hormonelle Mittel (Tabletten, Cremes, Gele, Pflaster etc.), die Normalisierung der sexuellen Aktivität.
  6. Antidepressiva.

Möglich und auch die Verwendung von anderen Medikamenten. Alles hängt von der Grund für den Rückgang der sexuellen Funktion, Gesundheitszustand des Patienten, das Vorhandensein von seinen bestimmten Krankheiten. Die Behandlung für jeden Arzt wählt individuell.

Therapie meistens zu Hause durchgeführt. Dabei Männer müssen verstehen, dass die Medikamente haben Kontraindikationen und deren falsche Anwendung kann zu Komplikationen führen, die negativen Folgen, die Schwierigkeit der Behandlung. Deshalb müssen Sie sich strikt an die Empfehlung, Daten-Spezialist.

Die Behandlung der Volksmedizin

Besondere Aufmerksamkeit bei der Wiederherstellung der sexuellen Funktion bei Männern ärzte schenken der Volksmedizin – Medikamente auf pflanzlicher Basis, und nicht die synthetischen Produkte. Natürlich, Ihre Wirkung ist langsamer, aber der Effekt ist deutlich besser und länger.

Dabei ist fast jede diese Art von Medikament wird in Form von Tinkturen, Pflanzenextrakte, können Sie in der Apotheke zu kaufen, die bereits fertig zur Anwendung.

Die beliebtesten Volksmedizin zur Steigerung der Libido:

Dubovnik
  • Die alkoholische Tinktur aus Ginseng, fördert die Normalisierung des Stoffwechsels, der hormonellen hintergrund, Männer spüren eine Welle von Kraft, Energie, Wunsch in Bezug auf die Frauen, Sie sind widerstandsfähiger.
  • Samen Aussaat von Hanf, erhöhen das Testosteron im Blut und die Anzahl der Keimzellen (Spermien).
  • Die Samen der europäischen Spargel-und Dodder, um zu kämpfen mit Impotenz und Verbesserung Erregung bei älteren Menschen.
  • Perga – nicht überarbeitete Pollen, Energie spendende, Lebendigkeit, Ausdauer Vertreter des starken Geschlechts. Mit Ihrer Hilfe kann man verlängern Sex.
  • Abkochung von Dubrovnik gewöhnlicher, deren Wirkung zielt auf die Stärkung der Erektion innerhalb einer Stunde nach der Einnahme und kämpfen mit Impotenz.
  • Alkoholat aus einem Strahl von männlichen Moschustier – Produkt, stimuliert das Fortpflanzungssystem. Wirkung nach seiner Verwendung sehr schnell zu spüren.

Zu verbessern oder wiederherzustellen Potenz können auch folgende Lebensmittel:

  1. Die Walnüsse.
  2. Trockenfrüchte, insbesondere Backpflaumen.
  3. Med.
  4. Knoblauch.
  5. Luk.

Um den Effekt zu verstärken, können Sie mischen, Feigen, Pflaumen, Mohn, Walnüsse und Sesamsamen und durch den Fleischwolf drehen. Diese Mischung nehmen Sie täglich nach innen einen Esslöffel dreimal täglich.

Nur die komplexe Behandlung, die Vermeidung von schädlichen Gewohnheiten und die Einhaltung aller Empfehlungen der ärzte lassen Männer älter als 60 Jahre Wiederherstellung eine Erektion zu bekommen und sich wieder sicher fühlen im Bett.

15.09.2018